Gegen missbräuchliche Klauseln im Kleingedruckten

Die Mühlen mahlen langsam in der Schweizer Politik. Eine Initiative, die ihren Ursprung im 2006 bei Simonetta Sommaruga nahm, wurde am 21.09.2009 im Nationalrat abgelehnt.

Der Ständerat schloss sich der Initiative an.

Folgende Nationalrätinnen und -räte lehnten mehr Konsumentenschutz ab

BDP - alle

CVP - Kathrin Amacker, Luc Barthassat, Primin Bischof, Jakob Büchler, Maurcie Chevrier, Christophe Darbellay, Esther Egger, Brigitte Häberli-Koller, Urs Hany, Norbert Hochreutener, Ruth Humbel, Arthur Loepfe, Ruedi Lustenberger, Thérèse Meyer, Thomas Müller, Gerhard Pfister, Pius Segmüller, Reto Wehrli, Markus Zemp

EDU - alle (nur 1 Mitglied im Rat)

FDP - alle ausser Ignazio Cassis

Lega - alle (nur 1 Mitglied im Rat)

SVP - alle

Weitere Informationen

 
kleingedrucktes_kein_schutz.txt · Zuletzt geändert: 2013/08/04 17:23 von elmar · [Ältere Versionen] · [Links hierher]